Der Erweiterte Vorstand mit Bürgermeister Helmut Gels (dritter von links), Schriftführerin Christiane Tiemerding (vierte von links) und Geschäftsführerin Katharina Bornhorn (fünfte von links) sowie weitere Mitglieder ließen sich das neue Ibis Styles Vechta von Hoteldirektorin Corinna Kreienheder (zweiter von rechts) zeigen. (Bild: Bode, Ibis Styles)

Tourist Information Nordkreis Vechta

Vorstandssitzung im neuen Ibis Styles Hotel

veröffentlicht: am 09.04.2019     Freizeit und Sport

Tourismus 2018 im Nordkreis Vechta: Katharina Bornhorn zieht Bilanz. Urlaub auf dem Land, Radwandern und Wandern sind dabei gefragt.

Kürzlich fand die 53. Sitzung des Erweiterten Vorstandes der Tourist-Information Nordkreis Vechta im neuen Hotel Ibis Styles in Vechta statt. Anlässlich eines Rückblicks zum vergangenen Jahr gab Geschäftsführerin Katharina Bornhorn Auskunft über die Entwicklung der Übernachtungszahlen, Gästeführungen, Gästeanfragen sowie die Zugriffe auf die Internetseite. Zudem ging sie in einer Statistik auf das Reiseverhalten der Gäste ein, die sich für einen Urlaub in Niedersachsen entscheiden. Demnach spielt das Thema „Urlaub auf dem Land“ eine große Rolle – genauso wie die Themen „Radwandern“ und „Wandern“. Neben der Vorstellung des Jahresabschlusses 2018 und des Haushaltsplans 2019 gab Bornhorn einen Ausblick auf die nächsten anstehenden Projekte und Investitionen. Hierbei standen der Umzug in die neue Mobilitätsstation am Bahnhof, die Umsetzung des neuen Corporate Designs und die Vorbereitungen für den Relaunch der Internetseite des Nordkreises Vechta im Vordergrund. Zudem wurden die Ergebnisse und Handlungsempfehlungen aus dem vergangenen Workshop zur „Tourismusentwicklung im Nordkreis Vechta“ vorgestellt. Im Anschluss der Sitzung ließ sich der Vorstand die neuen Räumlichkeiten des Ibis Styles mitsamt des italienischen Restaurants und des Cafés von Hoteldirektorin Corinna Kreienheder zeigen.  

Die Tourist-Information Nordkreis Vechta e.V. wird von den Kommunen Bakum, Dinklage, Goldenstedt, Lohne, Vechta und Visbek sowie dem Landkreis Vechta und über 115 Mitgliedern finanziert. Der Verein wurde im Jahr 2000 gegründet und hat seinen Sitz zurzeit im alten Vechtaer Rathaus. Weitere Informationen zum Verein sowie zu den Gäste- und Erlebnisführungen der Tourist-Information gibt es auch online unter www.nordkreis-vechta.de oder bei Facebook (www.facebook.com/Nordkreis.Vechta).

Text: Bornhorn, Tourist Information Nordkreis Vechta e.V.