Figurentheater 2020

Der Vorverkauf für das Figurentheater 2020 hat begonnen. ©Figurentheater "hand und raum", Sigrid Außem.

Museum Vechta

Figurentheater 2020: Der Vorverkauf hat begonnen

veröffentlicht: am 28.11.2019     Kultur, Veranstaltungen und Tickets

Auch im Jahr 2020 finden im Februar und März wieder die beliebten Figurentheatertage für Jung und Alt im Museum im Zeughaus Vechta statt.

Für zwei Abendveranstaltungen hat der Vorverkauf bereits begonnen.

Am 14. Februar 2020 gastiert um 20:00 Uhr das Figurentheater „hand und raum“ mit seinem Stück „Die Tochter der Mata Hari“ im Museum im Zeughaus. Sonja Lenneke spielt eine Tragikomödie mit viel Musik und Gesang als Reminiszenz an Mata Hari. Mit einem Augenzwinkern zeigt sie ein Mutter-Tochter-Verhältnis der besonderen Art, eine Liebesgeschichte, ein fantasievolles Zeitzeugnis. Sie bedient sich dabei einer Vielzahl von Theaterformen, überrascht immer wieder mit rasantem Wechsel der Erzählebenen und agiert in einem Raum aus purem Gold. Die wirkliche Tochter der Mata Hari hätte ihre Freude daran gehabt…

Eine Woche später, am 21. Februar 2020, zeigt das Krokodil Theater zusammen mit Roman Metzner ab 20:00 Uhr sein Stück „Pudels Kern“, eine moderne, freche und sehr musikalische Faustbearbeitung. Immer bereit für einen Kampf gegen das Gute, ringt der Böse um die Seelen der Menschen. Und diesmal sogar in einem Hundefriseursalon. Das Krokodil Theater bearbeitet den klassischen Fauststoff auf moderne Weise: Emanzipiert, musikalisch und aktuell. Endlich spielt hier eine weibliche Protagonistin die Geschichte über die ewige Suche nach dem tieferen Sinn.

Karten für diese beiden Figurentheaterstücke für Erwachsene sind ab sofort zum Preis von 15,- Euro im Museum im Zeughaus und an der Informationstheke im Rathaus Vechta zu den jeweiligen Öffnungszeiten im Vorverkauf erhältlich. An der Abendkasse kosten mögliche Restkarten 18,- Euro.