Schulanmeldungen

Die Grundschulanmeldung für das Schuljahr 2022/2023 findet aufgrund der aktuellen Situation digital statt.

HIER GEHT ES ZUR ONLINE-ANMELDUNG.
Die Anmeldung ist bis zum 11. Juni 2021 freigeschaltet.

Alle Eltern, deren Kinder am 1. August 2022 grundsätzlich schulpflichtig werden, sind von der Stadt Vechta angeschrieben worden. In dem Schreiben werden sie darüber informiert, welche Schule bzw. welche Schulen für ihre Kinder zuständig sind. Entscheidend für die Zuordnung ist der Wohnsitz.

Denn ab dem 1. August 2021 gelten für alle Grundschulen im Stadtgebiet neue Einzugsgebiete.

Die neue Schulbezirkssatzung finden Sie HIER.

Zum Straßenverzeichnis der Schulbezirke geht es HIER.
Schnelle Suche: Strg+F auf der Tastatur drücken und Straßennamen unten Links ins Eingabefeld eingeben.

Stadtplan Schulbezirke für alle Schüler (erste Ebene) HIER.
Die Karte zeigt, in welche Schulbezirke das Stadtgebiet auf der ersten Ebene aufgeteilt wird.

M: Marienschule Oythe
O: Overbergschule
C: Christophorusschule
AE: Alexanderschule / Martin-Luther-Schule (evangelisch)
H: Hagen

Stadtplan Schulbezirke für katholische Schüler (zweite Ebene) HIER.
Die Karte zeigt die Schulbezirke der katholischen Bekenntnisschulen. Kinder katholischen Bekenntnisses haben immer die Möglichkeit (Wahl), eine dieser Schulen katholischen Bekenntnisses zu besuchen. Für sie gelten dann die in der Karte dargestellten Bezirke.

M: Marienschule Oythe
O: Overbergschule
C: Christophorusschule
AE: Alexanderschule / Martin-Luther-Schule (evangelisch)
H: Hagen

Zur Info:
Alle Kinder evangelischen Bekenntnisses können die Martin-Luther-Schule wählen.
Alle Kinder können unabhängig eines religiösen Bekenntnisses auch die bekenntnisfreie Christophorusschule wählen.

Stadtplan Schulbezirk der Grundschule Langförden mit Mischgebiet Bergstrup HIER.
Die Karte zeigt den Schulbezirk der Grundschule Langförden. In Bergstrup gibt es ein Mischgebiet. Eltern können sich hier zwischen Langförden und Vechta (Overbergschule) entscheiden.