Metropol Theater

Theaterfreunde von nah und fern strömen für das Metropol Theater nach Niedersachsen ins wunderschöne Vechta. Auf der Bühne werden regelmäßig Theateraufführungen diverser Ensembles wie auch jene der Landesbühne Niedersachsen inszeniert. Auch Poetry-Slams, Kabarett- und Musikveranstaltungen sind Teil des Programms des Metropol Theaters.

In den 1950er-Jahren im Zentrum von Vechta erbaut, avancierte das Metropol Theater schnell zu einem beliebten Veranstaltungsort in der niedersächsischen Universitätsstadt. Mit der Zeit wurde das Theater den modernen Anforderungen angepasst, wobei es sich mit den gemütlichen roten Samtsitzen den Geist der Vergangenheit bewahrt hat. Der große Saal des Metropol Theaters verfügt über eine Kapazität von 272 Plätzen. Im kleinen Saal können 76 Besucherinnen und Besucher den Events beiwohnen.

Das Metropol Theater ist durch seine Nähe zur Innenstadt besonders zentral gelegen. Der Vechtaer Bahnhof/ZOB ist dabei nur wenige Gehminuten vom Theater entfernt, wodurch die Location für Gäste mit dem Bus oder der Bahn besonders gut zu erreichen ist. Wer aber mit dem Fahrrad oder PKW anreist, der ist auch gut versorgt, denn in direkter Umgebung finden sich genügend Parkgelegenheiten, wie z.B. im Parkhaus am Bahnhof.

Neue Saison - Neues Metropol

Vorverkaufsstellen

Neben dem Rathausfoyer und online unter www.vechta.de/tickets, werden Tickets unter anderem bei den folgenden Partnern verkauft:

 

Buchhandlung Vatterodt, Große Str. 58, 49377 Vechta, 04441/921883

OM Medien, Neuer Markt 2, 49377 Vechta, 04473 92 60 - 100

Tourist-Information Nordkreis Vechta, An d. Gräfte 35, 49377 Vechta, 04441/858612

Piano Hartz Lohne, Bahnhofstraße 28, 49393 Lohne, 04442/921316

Reisecenter alltours in Lohne, Marktstraße 31, 49393 Lohne, 04442/730731

Reisebüro Abeling in DH, Lange Str. 27, 49356 Diepholz, 05441/92000

 

 

 

Ermäßigungen

Schülerinnen, Schüler und Studierende erhalten bei allen Vorführungen im Metropol Theater eine Ermäßigung.

Menschen mit Schwerbehinderung können eine Begleitperson kostenlos mitnehmen. Dafür müssen diese sich an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Vechta unter kultur@vechta.de wenden.

Seniorinnen und Senioren mit der Seniorencard können sich Kosten für Bildung und Teilhabe (darunter fallen Theater-Vorstellungen) von bis zu 150 Euro jährlich erstatten lassen. Mehr Infos dazu gibt es unter www.vechta.de/seniorencard.

Entsprechende Ausweise müssen bei den Aufführungen mitgeführt und gegen Aufforderung vorgezeigt werden.

Theater für Kinder

Die Stadt Vechta hat es sich zur Aufgabe gemacht, schon die Jüngsten ans Theater heranzuführen. Die Kinder von heute sind schließlich die Theaterbesucher und Theaterbesucherinnen von morgen.

Bei der Auswahl der Stücke stehen nicht ausschließlich pädagogische Inhalte im Vordergrund. Den Kindern soll der Spaß an Theaterbesuchen vermittelt werden, damit sie mit Begeisterung und Fantasie in eine andere Welt eintauchen können. Inhaltlich können die Aufführungen stark variieren: Von Astrid Lindgren-Klassikern wie Michel aus Lönneberga und Pippi Langstrumpf bis hin zu Benjamin Blümchen und Der kleine Vampir wird für die Jüngsten reichlich Auswahl geboten.

Kontakt