Familie & Leben

Ausflug zur Orchideenzucht in Lemförde

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten auch Tipps für die Pflege eigener Orchideen.

Am 24. Mai (Freitag) bietet das Seniorenbüro Vechta von 13.30 Uhr bis 17.30 Uhr einen Ausflug zur Lemförder Orchideenzucht mit anschließender Kaffeetafel an. Auf einer Fläche von mehr als 3600 Quadratmetern sind Orchideen in unterschiedlichen Formen und Farben zu sehen, von Nachzuchten botanischer Arten bis hin zu gut gewachsenen Hybriden aus eigenen Zuchtprogrammen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten auch Tipps für die Pflege eigener Orchideen.

Die Abfahrt ist um 13.30 Uhr auf dem Vorplatz des Museums im Zeughaus. Nach der Besichtigung gibt es Kaffee und Kuchen im Café Landlust. Die Rückankunft in Vechta ist zu 17.30 Uhr geplant. Die Kosten betragen 16 Euro pro Person.

Interessierte können sich bis zum 13. Mai bei Lea Dödtmann (Stadt Vechta) anmelden: Raum E05 im Rathaus Vechta, Burgstraße 6; montags bis freitags von 8.00 bis 12.30 Uhr, montags und donnerstags von 13.30 bis 16.00 Uhr. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Aufgrund des Fahrkartenverkaufs ist eine Anmeldung ausschließlich persönlich möglich.

Die Fahrten von „Senioren on Tour“ werden im Gegensatz zu anderen Ausflügen der Stadt Vechta nicht direkt von der Stadt gefördert. Dadurch liegen sie preislich höher. Die Stadt erstattet jedoch Inhaberinnen und Inhabern der Seniorencard unter anderem Beiträge für Gruppenfahrten von bis zu 150 Euro jährlich. Die Erstattungen werden von Laura-Louise Meyer (Zimmer E 04, Telefon 04441/886-5004) vorgenommen. Informationen über die Seniorencard gibt es bei der Stadt, im Seniorenbüro und unter www.vechta.de/seniorencard.

Barrierefreiheit

Es kann leider nicht garantiert werden, dass an den besuchten Orten überall Barrierefreiheit herrscht. Das Seniorenbüro und die Stadt empfehlen zunächst die eigenen Möglichkeiten selbst einzuschätzen und über eine Begleitperson nachzudenken. Sollten schließlich noch Zweifel bestehen, bietet Lea Dödtmann eine Beratung mit Hinblick auf die eigenen Möglichkeiten und die jeweiligen Bedingungen auf der Reise und vor Ort an.